Ladislava Egidy
K Malínskému Mostu 35
Kutná Hora, CZ - 284 01
Tschechische Republik
tel.: 322 320 634, GSM: 606 232 533
e-mail: egidylada@seznam.cz
GPS: 49°57'52.084"N, 15°18'9.841"E
Finden Sie uns auf Facebook
Unterkunft, Hotels, Pensionen, Appartements, Weinstuben, Bäder, Campingplätze

Virtueller Rundgang

Campingplatz TRANSIT
Kutná Hora

Campingplatz Transit in Kutná Hora - Geschichte


1.7.1991 Gründung des Campingplatzes.
Bei der ersten Eröffnung verfügte der Campingplatz über ca 3.000 qm.
Den Gästen standen Sanitäranlagen und Küche zur Verfügung. Kinder konnten Sandspielplatz, Schaukel und einen hölzernen Tischtennistisch nutzen.
1994 Anlegung einer Hecke entlang der gesamten Vorderseite und Einpflanzung blühender Sträucher entlang der gesamten Straßenseite. Beides dient als Lärmschutz.
1993 Aufbau von Beleuchtungssäulen und Stromanschlüssen für Wohnwägen.
1998 Erweiterung des Campingplatzes auf ca. 5.000 qm.
Anbau des Gesellschaftsraumes.
Anlegung des Sees mit einem japanischen Garten.
Errichtung eines Sportplatzes für Ballsportarten.
2000 Ein Sturmwind fegte das Dach von Sanitäranlagen weg.
2001 Rekonstruktion einer Hälfte der Stromanlagen. Derzeit gibt es hier FI-Schutzschalter und Eurosteckdosen.
2002 Einpflanzung von Sträuchern und Bäumen in Richtung Bahnhof – eine weitere Lärmschutzwand.
2003 Installierung eines neuen Tischtennistisches aus Beton.
2004 Inbetriebnahme eines Doppelzimmers im Hauptgebäude.
Rekonstruktion beider Baderäume in den Sanitäranlagen.
2005 Erweiterung des Campingplatzes auf derzeitige ca. 7500 qm.
Aufbau von vier Fünfbett-Ferienhäuschen.
Aufbau der Pergola mit Kaminofen und Gartengrill. Es gibt hier auch Sitzmöglichkeiten.
2007 Montage eines Teils des undurchdringbaren Metallzauns.
2009 Rekonstruktion des Herren-WCs.
Montage einer Solaranlage zur Warmwassererwärmung.
2010 Fahrradraum.
2011 Rekonstruktion des Damen-WCs.
Russisches Kegeln.
2012 Erweiterung des Wi-Fi Signal zur ganze Campingplatz
2012 Zahlungskarten annehmen: EC/MC, Maestro, VISA, VISA Electron, V Pay, American Express, Diners Club International, Discover Network
2014 Rekonstruktion der Fassade des WCs.
2015 Erweiterung Kapazität von 1 Mobilheim.
Umbau und Erweiterung der Elektroinstallation und Beleuchtung.
2016 Die Rekonstruktion der Pergola und das Schwimmbad. Das Mobilheim von einem Vordach und Beleuchtung geändert.